Mit Ankara reden

Man mag von der aktuellen Führung in Ankara halten, was man will: in jedem Fall bleibt die Türkei für die EU ein strategischer Partner allerersten Ranges. Dies betrifft die Flüchtlingsfrage ebenso wie den Anti-Terrorkampf und die wirtschaftliche Zukunft der Union....

Kühl abserviert

Die Reise zum Gipfeltreffen nach Brüssel hätte sich David Cameron getrost sparen können. Der britische Premierminister wurde freundlich aber kühl-professionell von seinen EU-Kollegen abserviert. Für ihn persönlich mag dies unangenehm, ja bitter gewesen sein. Aber die...

Fakten schaffen

Das verstehe wer will. Erst wollten die Briten so schnell wie möglich aus der EU, während diese für den Fall eines Verbleibs mit Zugeständnissen lockte. Und jetzt drücken die Sieger der Brexit-Kampagne um Boris Johnson plötzlich auf die Bremse. Da hilft nur eines: Im...

Briten stehen vor Scherbenhaufen

Der EU stehen nach dem Brexit-Votum unruhige Zeiten bevor. Noch dramatischer ist die Lage in Großbritannien. Millionen Bürger scheinen dort erst jetzt zu begreifen, was sie mit ihrer Stimmabgabe angerichtet haben. Sie fühlen sich verraten und verkauft, wollen um jeden...

Europa neu erfinden

Man kann nur hoffen, dass das britische Referendum einen heilsamen Schock in der EU auslöst. Denn unabhängig vom Ergebnis ist klar: Die Europäische Idee und damit die EU müssen sich emotional grundlegend neu erfinden. Nur wenn die Bürger wieder spüren, was sie an...