Seite auswählen

Integration durch Jobs

Natürlich ist es positiv, dass mittlerweile 25 Prozent der seit 2015 nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge inzwischen einen sozialversicherungspflichtigen Job gefunden haben. Das nützt den Arbeitgebern, entlastet die Sozialkassen und fördert vor allem die...

Gemeinsame Linie finden

Die Entscheidung Ungarns, künftig alle Flüchtlinge bis zur Entscheidung über ihren Asylantrag zu internieren, soll eines demonstrieren: Die Hilfesuchenden sind nicht willkommen. Ihnen wird der Start in ein neues Leben so schwer wie möglich gemacht. Das mag man als...

Einwanderung gemeinsam neu regeln

Es gibt wichtige Aufgaben, die die Große Koalition nicht bis zur kommenden Bundestagswahl liegen lassen darf. Das Thema Einwanderungsgesetz gehört dazu. Die Vorschläge, die die SPD an diesem Montag offiziell präsentiert, sollte die Union daher wohlwollend prüfen. Denn...

Chance verpasst

Momentan kommen nur noch wenige Flüchtlinge aus den Maghreb-Staaten nach Deutschland. Deshalb mag es zunächst unwesentlich erscheinen, dass der Bundesrat jetzt seine Entscheidung darüber vertagt hat, ob Algerien, Marokko und Tunesien künftig als sichere...

Weichen richtig gestellt

Das geplante Integrationsgesetz kommt spät, für möglichst viele Flüchtlinge hoffentlich nicht zu spät. Denn je schneller und sicherer die Schutzsuchenden in Deutschland Fuß fassen können, desto besser für sie selbst und die übrige Gesellschaft. Dies wurde am Freitag...