Seite wählen

Mit weniger Bürokratie zu mehr Klimaschutz

Die Ampel-Koalition hat sich vorgenommen, die Dauer von Genehmigungsverfahren in Deutschland zu halbieren. Diese Absicht kann man nur unterstützen. Gleichwohl ist ein gerüttelt Maß an Skepsis geboten. Denn praktisch jede Regierung hat zu Beginn ihrer Amtszeit...

COP 26: Es zählt nur die Umsetzung

Die Reaktionen auf die Ergebnisse der UN-Klimakonferenz in Glasgow fallen sehr unterschiedlich aus. Die einen beklagen, dass es zu wenige verbindliche Regelungen gebe und die zugesagten Maßnahmen unzureichend seien. Die anderen sprechen von historischen Ergebnissen...

Die Pendler nicht übergehen

In Berlin herrscht leise aber äußerst rege Betriebsamkeit. Kaum etwas dringt aus den Koalitionsverhandlungen von SPD, Grünen und FDP nach außen. Ein solches Maß an Vertraulichkeit ist sonst auf Bundesebene selten. Viele Bürger empfinden diese Art des Umgang als...

Moral und Moneten

Klima- und Naturschutz sind zentrale Zukunftsaufgaben. Dies wird in Deutschland von niemandem mehr ernsthaft bestritten. Dennoch wirken manche Debatten von Befürwortern und Gegnern einzelner Maßnahmen wie Glaubenskriege. Insbesondere Verfechter radikaler Reformen...

Kritische Phase

Die „Fridays for Future“-Bewegung hat in sehr kurzer Zeit viel Schwung in die öffentliche Debatte gebracht. Doch wie soll es weitergehen? Der Sommerkongress in Dortmund muss hierzu erste Ansätze erkennen lassen. Denn die Begeisterung der zumeist...