Seite wählen

Tiefer Einschnitt

Keine Frage, die Vereidigung von Recep Tayyip Erdogan zum Staatspräsidenten ist ein tiefer Einschnitt für die Türkei. Und für Europa. Es zeigt sich, dass das Land am Bosporus einen anderen Weg als die Mitglieder der EU gehen will: weniger demokratisch, kaum noch...

Stärker wappnen

Die jüngsten Zahlen des Friedensforschungsinstitut Sipri zu den weltweiten Militärausgaben sind wenig überraschend. Sie bestätigen vor allem eines: dass die internationalen Brennpunkte momentan in Asien und im Nahen Osten liegen. Doch die dortige überdurchschnittliche...

Deutlich unterlegen

So sehr momentan auch die innenpolitischen Aspekte einer großen Koalition im Vordergrund stehen: Kontinuität in der Sicherheitspolitik muss höchste Priorität behalten. Denn die Rahmenbedingungen haben sich auch für Deutschland durch Russlands Vorgehen in der Ukraine...

Zwischen allen Stühlen

Ob die türkische Offensive gegen Kurden in Nordsyrien zum versprochenen schnellen militärischen Erfolg führt, sei mal dahingestellt. Der Widerstand scheint beträchtlich. Doch politisch beginnt sich das Abenteuer für Präsident Erdogan schon jetzt auszuzahlen. Er...

Heikles Manöver

Natürlich dürfen Russland und Weißrussland eine Militärübung an den Grenzen zu Polen und Litauen abhalten. Die NATO veranstaltet schließlich auch Manöver an Orten und zu Zeiten, die sie selbst bestimmt. Gleichwohl ist „Sapad 2017“ höchst problematisch. Denn die...