Seite auswählen

Viel zu sprunghaft

Treffen sie sich oder treffen sie sich nicht? Niemand weiß, ob Donald Trump Mitte Juni zu einem Treffen mit Nordkoreas Diktator Kim reisen wird. Nach der spontanen Bereitschaft zu einem Gipfel in Singapur erfolgte ebenso überraschend eine Absage, die später fast...

Neue Tonlage

Keine Frage, der jüngste nordkoreanische Raketentest ist ein Verstoß gegen UNO-Resolutionen. Dies zeigt: Diktator Kim Jong Un schert sich weiterhin nicht um die Sicherheit und Sorgen der Nachbarstaaten und der internationalen Gemeinschaft. Er bleibt damit eine große...

Ein Hoffnungszeichen

Niemand durfte erwarten, dass Nordkorea umgehend und jubelnd auf amerikanische Gesprächsangebote reagieren würde. Dafür hat das Regime von Kim Jong Un viel zu viel in sein Nuklearprogramm investiert: Kim hält Atomwaffen für seine politische Überlebensgarantie. Dennoch...

Spiel mit dem Feuer

Zu Recht wächst nach der UNO-Rede von Donald Trump die Sorge vor einem neuen Atomkonflikt. So beinhaltet die Kritik des US-Präsidenten am Atomabkommen mit dem Iran  zwar einen wahren Kern: Die erhoffte Mäßigung der Politik Teherans ist nicht erfolgt. Doch die...

Reden statt strafen

Im Atomkonflikt mit Nordkorea wird der Weltsicherheitsrat seinem anspruchsvollen Namen wieder einmal nicht gerecht. Seine Debatten und Beschlüsse zu Sanktionen gegen das Kim-Regime haben praktisch nichts bewirkt. Mehr noch: Man gewinnt zunehmend den Eindruck, dass sie...