Vorbild Schröder

Sigmar Gabriels politische Zukunft dürfte jetzt endgültig vorbei sein. Denn seine Absicht, in den Verwaltungsrat des Zugherstellers Siemens Alstom zu gehen, weckt ungute Erinnerungen an den Wechsel Gerhard Schröders zur russischen Nord Stream AG, kurz nachdem dessen...

Auf tönernen Füßen

Annähernde Rückkehr zur früheren militärischen und außenpolitischen Bedeutung, Einverleibung der Krim, ein überwältigender Wahlsieg: Wladimir Putin scheint am Tag seiner Vereidigung als Präsident auf dem Höhepunkt der eigenen Macht und der Russlands. Doch all dies...

Signal der Hoffnun

Die Großdemonstration gegen Viktor Orban ist ein Signal der Hoffnung für die EU. Auch vielen Ungarn dämmert mittlerweile, dass ihr nationalistischer Regierungschef das Land immer weiter von europäischen Standards wegmanövriert – und dies, ohne ein wirklich eindeutiges...

Wenig überzeugend

Die westliche Empörung über den Giftanschlag auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal ist mehr als verständlich. Gleichwohl sind die Sanktionen gegen Russland wenig überzeugend. Erstens ist noch nicht bewiesen, wer genau das Verbrechen in Großbritannien verübt...

Ruf ist ruiniert

Die jüngste Wiederwahl von Wladimir Putin darf nicht darüber hinwegtäuschen: Russland Präsident ist alles andere als ein „lupenreiner Demokrat“, so wie ihn Altkanzler Gerhard Schröder einmal genannt hatte. Und wer wie Schröder als Lobbyist für Putin unterwegs ist,...