Tolle Tage in der SPD

Nach dem Rücktritt von Martin Schulz als Parteivorsitzender geht es in der SPD drunter und drüber. Kein Wunder, dass der Vorstand diese wenig fröhlichen „tollen Tage“ lieber heute als morgen beenden würde. Die Devise: Ruhe als erste Genossenpflicht. Doch der Versuch,...

Heikler Start

So positiv die Einigung von Union und SPD auf eine große Koalition grundsätzlich auch sein mag: Die Umstände und die geplante Verteilung der einzelnen Ministerien lassen Ungutes befürchten. Offenkundig geht es vor allen darum, die sozialdemokratische Basis mit...

Chef als Problem

Die SPD hat momentan eine Reihe von Problemen. Eines davon heißt Martin Schulz. Der Parteivorsitzende kämpft zwar nach Kräften, die Tür zu einer Großen Koalition aufzustoßen. Das ist aller Ehren wert, ändert aber nichts an seinem mäßigen Ansehen in der Bevölkerung....

Zu viele Negativtöne

Kein Taktieren, kein Anbiedern: Andrea Nahles greift die innerparteilichen Kritiker des Sondierungsergebnisses frontal an. Sie würden den erzielten Kompromiss „mutwillig schlecht reden“, so die SPD-Fraktionschefin. Klarer und konsequenter geht es nicht. Nahles zeigt...

Es fehlen die Konturen

Es gibt gute Gründe, dass CDU-Vize Armin Laschet seine Partei zu mehr Kompromissbereitschaft beim Thema Familiennachzug für Flüchtlinge aufruft. Erstens geht es hier um klassische Unionswerte wie Ehe und Familie. Und zweitens ist der Personenkreis nicht allzu groß, so...